Dr. David Berger, Theologe und Publizist

“Das soeben erschienene „Schwarzbuch Wikipedia“ ist die erste umfangreiche und akademischen Kriterien gerecht werdende Abrechnung mit der Internetenzyklopädie. Es zeichnet ein erschütterndes Bild von der Internetseite, auf der eine selbsternannte „Zensurelite“ eine Art Gesinnungsdiktatur ausübt. Und wird so zur Dokumentation der barbarischen Verwahrlosung und des ideologiegetriebenen Vandalismus im Internet überhaupt.”

1 2 3